Feedback
_____________
Web Links
_____________
Sie möchten hier werben?
Förderer des TuS Katzwinkel
_____________
Login / Logout
_____________

Who's Online

Neues
HoKa-Teams starten am 10. März in die Restsaison 2018/19 Drucken

Sonntag 10.3. in Katzwinkel:

12.30 Uhr: SG Honigsessen/Katzwinkel II – 1.FC Offhausen,

14.30 Uhr: SG Honigsessen/Katzwinkel – SG Elkenroth,

17 Uhr: SG Honigsessen/Katzwinkel Damen – SV Rengsdorf II

In Katzwinkel finden die Heimspiele der SG Honigsessen/Katzwinkel bis Ende April statt. Zum Auftakt erwartet die Erste in der Kreisliga B den langjährigen Weggefährten SG Elkenroth. In der letzten Saison war dies ein absolutes Spitzenspiel, beide Teams spielten bis zum Schluss um die Meisterschaft und belegten am Ende die Plätze 2 und 3. Auch diesmal liegt das Krämer-Team hauchdünn vor dem Gast, doch ist es diesmal bloß ein Mittelfeldduell  des Siebten gegen den Achten. Bei den Gästen war dies wegen vieler Abgänge von Schlüsselspielern zu erwarten, die Saison verläuft für unser Team dagegen restlos enttäuschend. Negativer Höhepunkt war hier die 2. Halbzeit im letzten Spiel 2018 auf dem Wissener Hartplatz beim Lokalderby. Mit solch einem Auftreten vergrault das Team sicher noch die letzten treuen Fans. Doch Besserung ist in Sicht: blieb man während der gesamten Saisonvorbereitung im Sommer sieglos, so gab es in den ersten beiden Testspielen im neuen Jahr Siege. Endlich gelang auswärts beim NRW-B-Ligisten SV Morsbach in einem anderen Lokalderby nach langer Zeit wieder ein 2:1- Sieg (Treffer von Marco Karmann und Sebastian Vierschilling nach 0:1-Pausenrückstand), beim C-Ligisten Spfr. Selbach gab es einen standesgemäßen 4:0-Erfolg (Tore durch Mark Zentellini, Daniel Wäschenbach, Tim Kwiatkowski und ein Eigentor).  -  Die Zweite will die unglückliche 2:4-Niederlage (nach 2:1-Führung) beim B-Liga-Absteiger Offhausen im ersten Heimspiel des Jahres wettmachen und sich so bis auf zwei Zähler an den Kontrahenten heranschieben. Auch hier gab es direkt einen Testspielsieg beim TuS Alchen II im Siegerland (2:1, Tore durch Max Weitz und Marco Karmann). – Den Spieltag komplett macht dann unser Damen-Team am 10.3. um 17 Uhr in der Bezirksliga. Allerdings hängen die Trauben gegen den SV Rengsdorf II dort sehr hoch. 

 

 
Blitzführung beim Spitzenreiter hielt bis zum Pausenpfiff Drucken

Kreisliga B 14. Spieltag:
DJK Friesenhagen - SG Honigsessen/Katzwinkel 3:1 (1:1)
HoKa-Tor: 0:1 Marcel Reuber (2.)

Mit dem 50. Saisontreffer wartete unser weiter ersatzgeschwächtes Team (unter anderem fehlten die beiden Topknipser Mark Zentellini und Till Latsch, zusammen 19 Buden) nicht lange: nach gut 80 Sekunden schloss Abwehrchef Marcel Reuber einen Super-Angriff mit seinem 6. Saisontor zur Blitzführung ab. Das war das DJK-Ausnahmeteam in den letzten 2 Jahren nicht gewohnt und so zeigte der frühe Treffer auch direkt Wirkung. Das Krämer/Hammer-Team präsentierte sich lange zweikampfstark und taktisch diszipliniert wurden aus einer sicheren Deckung immer wieder nadelstichartig Überraschungsangriffe gestartet, wobei besonders Daniel Wäschenbach vorne für viel Betrieb sorgte. Nach rund 20 Minuten fast eine Kopie des Führungstreffers, aber Marcel Reuber wurde am DJK-Strafraum im letzten Moment geblockt. Die Gastgeber kamen erst nach einer halben Stunde richtig in das Spiel rein und Erik Otto konnte sich zweimal auszeichnen, bevor Johannes Schuh in der 44. Minute aus Nahdistanz neben das Tor schoss. Praktisch mit dem Pausenpfiff zu Beginn der Nachspielzeit knipste dann der alles überragende Janosch Schmallenbach zum 1:1-Pausenstand und traf auch kurz nach Wiederanpfiff erneut zum 2:1 für die Gastgeber. Nach 65 Minuten wurde das HoKa-Team dann klassisch ausgekontert, der eingewechselte Lucas Reifenrath spielte den Ball mit der Hand und Schmallenbach vollendete vom Punkt aus zum 3:1-Endstand.

Einsatz im Topspiel: Alex RödderLange auf Augenhöhe: Pascal Weitershagen 

Weiter …
 
Die Zweite rettet einen Punkt nach großer Aufholjagd im Vorspiel Drucken

Kreisliga C 15. Spieltag:
DJK Friesenhagen II - SG Honigsessen/Katzwinkel II  2:2 (2:0)
HoKa-Tore: 2:1 Max Weitz (62.), 2:2 Peter Leidig (69.)

Anfangs ein leider schon gewohntes Bild bei unserer Zweiten: wie aus dem Nichts gab es frühe Gegentore, doch besonders nach dem Wechsel ging es angetrieben von Coach Ersfeld  nur noch Richtung DJK-Tor. Besonders Routinier Daniel Nievel hatte eine ganze Handvoll bester Einschussmöglichkeiten, scheiterte direkt nach Wiederbeginn mit einem Fallrückzieher am DJK-Keeper, legte dann aber zweimal super vor für Max Weitz und Peter Leidig, die den hochverdienten 2:2-Ausgleich schafften. In der Schlussphase konnte sich dann auch Keeper Niklas Sadoski nochmals auszeichnen, bevor Michael Reifenrath die letzte Großchance zum Auswärtssieg vergab. Insgesamt aber doch eine Willensleistung des Teams, so bleibt man Tabellenachter mit weiter 6 Zählern vor der DJK-Reserve (11.).

Starke Aufholjagd: Abwehrchef Kai RautenstrauchEine Stunde Einbahnstraßenfußball: Michel Höhn 

Weiter …
 
FSG Ahrbach – SG Honigsessen/Katzwinkel 3:0 (2:0) Drucken

Damen-Bezirksliga:
FSG Ahrbach – SG Honigsessen/Katzwinkel 3:0 (2:0)

Stark ersatzgeschwächt hatte Coach Michael Hof Probleme, 11 gesunde Spielerinnen auf den Platz zu bekommen. So fehlte beim Ex-Bundesligisten auch Torfrau Vanessa Pöttgen, die aber von Jasmin Hombach super vertreten wurde. Da aber der Mannschaftsbus nicht vor dem eigenen Kasten geparkt werden durfte, waren Gegentreffer unvermeidlich. So hielt sich aber die Niederlage dank einer starken kämpferischen Leistung noch in Grenzen.

 
Trotz Personalproblemen klare Heimsiege zum Rückrundenauftakt in Katzwinkel Drucken

Kreisliga B 14. Spieltag:
SG Honigsessen/Katzwinkel – TuS Bitzen 5:1 (4:1)
HoKa-Tore: 1:0, 3:0 Sebastian Vierschilling (11., 30.), 2:0 Pascal Weitershagen (15.), 4:0 Christian Leidig (38.), 5:1 Mark Zentellini (77.)

Ein guter halber Dutzend Spieler aus dem Stammkader fehlten dem Krämer/Hammer-Team beim Rückrundenauftakt in der Katzwinkeler Glückauf-Arena, wo die Erste in Punktspielen noch unbesiegt ist. Dennoch war bereits nach einer Viertelstunde „die Messe gelesen“: Defensivspezialist Sebastian Vierschilling schnürte einen Doppelpack (unter anderem ein wuchtiger Kopfball zum 3:0), Pascal Weitershagen markierte schon seinen 5. Saisontreffer zum bereits vorentscheidenden 2:0 und der aus den Alten Herren reaktivierte Christian Leidig traf aus rund 18 Metern kurz vor der Pause unhaltbar zum 4:1. Trotz drückender Überlegenheit fiel danach nur noch der 5:1-Endstand durch Mark Zentellini mit seinem 11.Saisontor.

5.Saisontreffer für Pascal Weitershagen 

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 19 - 27 von 115
© 2019 TuS Katzwinkel 1911 e.V.
... zur Startseite machen