Feedback
_____________
Web Links
_____________
Sie möchten hier werben?
Förderer des TuS Katzwinkel
_____________
Login / Logout
_____________

Who's Online

Neues
Ata-Team dreht nach der Pause auf Drucken

Kreisliga C, 25. Spieltag:
Ata Betzdorf - SG Honigsessen/Katzwinkel II  4:0 (0:0)

Laut Coach Thomas Herzog, der erneut sein Team umbauen musste, fällt das Ergebnis deutlich zu hoch aus – vor allem im torlosen ersten Durchgang waren gute Möglichkeiten vorhanden, um selbst in Führung zu gehen beim in 2018 sehr erfolgreichen Ata-Team, das freundlicherweise einer Vorverlegung des Spiels auf 12.30 Uhr zustimmte, damit unsere Zweite – allerdings vergeblich – die Erste in Schönstein anfeuern konnte. An diesem Spieltag haperte es aber ebenso wie beim Krämer-Team mit der Torausbeute. Zum Saisonabschluss gegen Alsdorf/Kirchen II soll aber gepunktet werden, um Rang 9 zurückzuerobern!

Auch kein Schussglück: Capitano Daniel Nievel und die Zweite 

 
Ein halbes Dutzend beste Chancen versiebt – Serie reißt beim effektiven neuen Meister! Drucken

Kreisliga B, 25. Spieltag:
Spfr. Schönstein - SG Honigsessen/Katzwinkel 4:1 (1:0)
HoKa-Tor: 2:1 Till Latsch (68.)

Das Finale in der B2 bescherte den Sportfreunden den schon jahrelang ersehnten und dann auch verdienten Titel, damit verbunden den Aufstieg in die A-Liga und zudem bei schönstem Sommerwetter Spitzeneinnahmen vor großer Kulisse – die Fans unseres HoKa-Teams waren dabei sicher nicht in der Unterzahl. Die Gastgeber starteten furios, nach wenigen Sekunden lag der Ball hinter Erik Otto im Netz, doch der souveräne Schiri Julian Jung entschied korrekt auf Foulspiel an unserem Keeper. Nach überstandener Anfangsphase konnten unsere Jungs das Match in der 1. Hälfte dann völlig ausgeglichen gestalten. Daniel Wäschenbach (13.) und Philipp Leidig (25.) prüften Spfr.-Keeper Wagener, Andre Wäschenbach (36.) musste dann eigentlich das HoKa-Team in Front bringen, ballerte das Leder aber nach schöner Kombination aus Nahdistanz knapp über die Latte. Im direkten Gegenzug die Spfr.-Führung zumindest aus abseitsverdächtiger Position. Basti Simon zog auf der linken Außenbahn davon, bediente in der Mitte Spielertrainer-Goalgetter Marcus Meyer, der nur noch den Fuß hinhalten musste.

Image 

Weiter …
 
Das Herzog-Team mit achtbarem Ergebnis gegen den Rekord-Meister Drucken

Kreisliga C, 23. Spieltag:
SG Honigsessen/Katzwinkel II – DJK Friesenhagen 0:3 (0:1)
Coach Thomas Herzog muss sich in der Endphase der Saison angesichts der Personalnot vorkommen wie ein Zauberkünstler, der jeden Sonntag ein anderes Team aus dem Ärmel holt. Diesmal reichten die Debütanten von AH-Spieler Frederic Weyand über Martin Koch (bis zum Auslandsstudium Stammspieler der Ersten bis 2016) bis hin zum A-Jugendlichen Malik Lenzewski. Insgesamt standen 4 A-Jugendliche in diesem bunt gewürfelten Team, das dem Rekordmeister Friesenhagen (bisher nur Siege mit durchschnittlich 7 Treffern pro Spiel) den Dreier diesmal schwermachte und bis weit in die 2. Halbzeit sogar nur 0:1 hinten lag.

Image 

 
Krämer-Team nimmt letzte Hürde vor dem „Finale“ in Schönstein Drucken

Kreisliga B, 24. Spieltag:
SG Honigsessen/Katzwinkel – SG Wallmenroth/Scheuerfeld II 3:1 (1:1)
HoKa-Tore1:0 Daniel Wäschenbach (10.), 2:1 Robin Maiwald (49.), 3:1 Jan Phillip Weber (66.)

Nach der Gala in Mittelhof gab es am vorletzten Spieltag einen Arbeitssieg zu Hause gegen den abstiegsgefährdeten Neuling in einem weiteren Derby. Zwar brachte Daniel Wäschenbach unser Team schon früh in Front, durch einen berechtigten Elfer gelang der Bezirksliga-Reserve aus Wallmenroth aber kurz später (13.) der Ausgleich. Ein Manko im Spiel unserer Jungs war die Chancenverwertung, so blieb es bis zum Pausenpfiff beim Remis. Kurz nach dem Wechsel war Robin Maiwald hellwach und besorgte die erneute Führung, nach dem 3. Treffer durch Capitano Weber und der Ampelkarte für den Gästetorschützen Lars Ploch war der Drops dann gelutscht.

Image 

Weiter …
 
Derby-Kantersieg bei lange gleichwertigen Gastgebern Drucken

Kreisliga B, 23. Spieltag:
SG Mittelhof/Niederhövels - SG Honigsessen/Katzwinkel 0:5 (0:2)
HoKa-Tore: 0:1 Marcel Reuber (34.), 0:2 Till Latsch (45.+1.), 0:3 Andre Wäschenbach (70.), 0:4 Sebastian Vierschilling (78.), 0:5 Andreas Kalkert (85.)

Ein tolles und vor allem faires Nachholspiel (ohne jeden Karton) erlebten die Zuschauer vergangenen Donnerstag auf dem Mittelhofer Rasenplatz. Das Stricker-Team agierte dabei weitaus besser als ein Team, das noch um den Klassenerhalt kämpft, und hatte die ersten hochkarätigen Torchancen im Spiel. Nach einem frühen „Bock“ von Daniel Wäschenbach nahm David Andre das Geschenk nicht an und ballerte das Leder über den Kasten von Erik Otto (7.), ein Distanzschuss von Christian Köhler strich nur knapp am Kasten vorbei (16.). Unser Team kam erst ab Minute 22 zu guten Torchancen durch Marcel Reuber und Andre Wäschenbach, ehe Dominik Weller wieder auf der Gegenseite das 1:0 machen musste (28.). Der Treffer fiel dann auf der anderen Seite durch einen feinen Distanzschuss Marcel Reubers mit viel Effet. Fast vom Anstoß weg dann die Riesenchance zum Ausgleich, doch Alex Rödder rettete auf der Linie. Bis Minute 40 waren die Gastgeber mindestens ebenbürtig, dann zogen unsere Jungs aber das Tempo von Minute zu Minute an. Erst traf Till Latsch den Pfosten, Köhler beim Rettungsversuch ebenso, bevor Latsch sich als 18. Spieler in unsere SG-Torschützenliste eintragen lassen konnte zum 2:0 zu Beginn der kurzen Nachspielzeit.

Image 

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 55 - 63 von 115
© 2019 TuS Katzwinkel 1911 e.V.
... zur Startseite machen