Feedback
_____________
Web Links
_____________
Sie möchten hier werben?
Förderer des TuS Katzwinkel
_____________
Login / Logout
_____________

Who's Online

Klarer Pflicht-Heimsieg gegen das Schlusslicht Drucken

Kreisliga B, 10. Spieltag:
SG Honigsessen/Katzwinkel – SG Ingelbach/Borod/Mudenbach 5:1 (2:1)
HoKa-Tore: 1:0,4:1 Tim Kwiatkowski (22., 76.), 2:0 Daniel Wäschenbach (25.), 3:1 Sebastian Vierschilling (51.), 5:1 Philipp Wagner (88.)

Nach dem enttäuschenden 2:2-Remis gegen die SG Gebhardshainer Land II fand das Krämer/Hammer-Team gegen das schon abgeschlagene Schlusslicht „IBM“ wieder in die Erfolgsspur und konnte den fünften klaren Saisonsieg mit mindestens vier Toren Differenz einfahren, ohne allerdings bei nochmals hochsommerlichen Temperaturen zu glänzen. Standesgemäß hatten Tim Kwiatkowski und Daniel Wäschenbach schon relativ früh eine Doppelführung herausgeschossen, bevor in der letzten Viertelstunde vor der Pause plötzlich die Gäste aktiver wurden und den Anschlusstreffer erzielten (36.). Nach dieser Schwächephase kam das HoKa-Team aber mit neuem Elan aus der Pause und der kopfballstarke Verteidiger Sebastian Vierschilling sorgte mit dem 3:1 für die frühe Vorentscheidung. Der beste Gästeakteur, Keeper Kann Gerhards, verletzte sich nach einer guten Stunde und wurde durch Sebastian Benner ersetzt, der noch zwei weitere Tore durch Kwiatkowski (erster Doppelpack des Rückkehrers) und den gerade erst eingewechselten Philipp Wagner zum 5:1-Endstand kassierte. 

Image 

Nach diesem Pflichtsieg steht am Sonntag (15 Uhr) in Nister eine Mammutaufgabe vor der Tür. Der extrem heimstarke Neuling SG Nister/Atzelgift hat im bisherigen Saisonverlauf zu Hause alle Punktspiele gewonnen, im Rheinlandpokal sogar gegen Bezirksligisten, und holte auch auswärts mit Ausnahme der Niederlage in Friesenhagen am 2. Spieltag ausnahmslos Dreier. Als Tabellenzweiter (27 P.) hat das Team um die A-Liga erfahrenen Spielertrainer Reifenrath und Pracht mit Jonah Wienand (13 Saisontore) auch einen Topknipser in den Reihen und nur noch einen Punkt Rückstand auf die Tabellenführung, liegt aber schon neun Zähler vor unserem Team, das als Vizemeister der Vorsaison und aktueller Tabellenfünfter (18 P.) als klarer Außenseiter in die Partie geht und eigentlich nur angenehm überraschen kann.
 
< Zurück   Weiter >
© 2018 TuS Katzwinkel 1911 e.V.
... zur Startseite machen