Feedback
_____________
Web Links
_____________
Sie möchten hier werben?
Förderer des TuS Katzwinkel
_____________
Login / Logout
_____________

Who's Online

Die Zweite rettet einen Punkt nach großer Aufholjagd im Vorspiel Drucken

Kreisliga C 15. Spieltag:
DJK Friesenhagen II - SG Honigsessen/Katzwinkel II  2:2 (2:0)
HoKa-Tore: 2:1 Max Weitz (62.), 2:2 Peter Leidig (69.)

Anfangs ein leider schon gewohntes Bild bei unserer Zweiten: wie aus dem Nichts gab es frühe Gegentore, doch besonders nach dem Wechsel ging es angetrieben von Coach Ersfeld  nur noch Richtung DJK-Tor. Besonders Routinier Daniel Nievel hatte eine ganze Handvoll bester Einschussmöglichkeiten, scheiterte direkt nach Wiederbeginn mit einem Fallrückzieher am DJK-Keeper, legte dann aber zweimal super vor für Max Weitz und Peter Leidig, die den hochverdienten 2:2-Ausgleich schafften. In der Schlussphase konnte sich dann auch Keeper Niklas Sadoski nochmals auszeichnen, bevor Michael Reifenrath die letzte Großchance zum Auswärtssieg vergab. Insgesamt aber doch eine Willensleistung des Teams, so bleibt man Tabellenachter mit weiter 6 Zählern vor der DJK-Reserve (11.).

Starke Aufholjagd: Abwehrchef Kai RautenstrauchEine Stunde Einbahnstraßenfußball: Michel Höhn 

Am Sonntag zum Jahresabschluss soll zumindest auch der Vorsprung von 4 Punkten vor dem Tabellenzehnten SG Daaden II gewahrt bleiben. Dafür muss man auf dem Daadener Kunstrasenplatz (13 Uhr parallel zur Ersten in Wissen) aber wieder von Anfang an hellwach sein.
 
< Zurück   Weiter >
© 2018 TuS Katzwinkel 1911 e.V.
... zur Startseite machen