Tischtennisteams beenden Saison mit Niederlage

Unsere beiden Tischtennisteams haben zeitgleich am Freitagabend in Harbach und Alsdorf mit Niederlagen die Saison 22/23 beendet. Während die Zweite beim Tabellendritten SV Alsdorf III doch chancenlos war bei der 3:8-Niederlage (Punkte durch das Doppel Marvin Hagemann/Noah Reuber sowie Hagemann und Spielführer Frank Leidig), jedoch ansonsten auf eine ordentliche Saison und einen guten 4. Platz in einer recht starken 3. Kreisklasse zurückblicken kann, hat die Erste als vorjähriger Vizemeister nur knapp den Abstieg aus der 1. Kreisklasse verhindert. Im bedeutungslosen letzten Spiel beim Absteiger TTC Harbach III zeigte sich dabei die Personalmisere so krass wie noch nie in der Saison. In einem dennoch auch historischen Spiel, da es das letzte mit Sechserteams war (ab der kommenden Saison spielen alle Ligen mit Viererteams), gab es für Spielführer Heribert Rosenbauer mehr Ab- als Zusagen aus dem eigentlich gut gefüllten Kader der Ersten. So mussten auch Ü80-Idol Manfred Grabowsky und aus der Zweiten Horst Mertens sowie nach einjähriger Verletzungspause Dieter Rautenstrauch ran. Unter diesen Voraussetzungen hat sich das Team dennoch achtbar geschlagen bei der 5:9-Niederlage, zeitweilig sogar 4:2 geführt. Überragender Spieler war Rosenbauer an Brett 1, der seine beiden Einzel und mit Grabowsky das Eingangsdoppel sicher gewann. Außerdem punkteten Steffen Kapp (gegen den Harbacher Spitzenspieler) und Hans-Georg Rödder. Beim Stande von 5:5 kassierten Rödder und Grabowsky dann ganz enge Fünfsatzniederlagen (9:11 bzw. 12:14). Auch Mertens und Rautenstrauch kamen immerhin zu einem Satzgewinn in der für sie hohen Spielklasse. Extralob zum Saisonabschluss für Manfred Grabowsky, der vielen ein Vorbild an Einsatz sein kann, und Heribert Rosenbauer, der eine sehr anstrengende Saison als Coach hinter sich hat und fast ständig auf die Spieler der Zweiten angewiesen war.  Insofern sind die neuen Viererteams ab der Saison 23/24 wahrlich ein Segen für unsere TTSG. Erfreulicherweise liegen für die von Joshua Krämer vorbildlich ausgerufenen Vereinsmeisterschaften am 29. April bereits 13 Anmeldungen vor, sodass dann ein schöner Saisonabschluss in der Honigsessener Grundschulturnhalle stattfinden kann.



Facebook
Twitter
LinkedIn

Letzte Posts

Tritt uns bei

Du hast Lust auf mehr bekommen? Dann verschick deine Beitrittsanfrage doch in wenigen Minuten.